Einladung Windkraftsymposium Brandenburg

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter,

beim Ausbau der Windenergie erleben wir zurzeit unter dem Deckmantel des Klimaschutzes einen Dammbruch ungeahnten Ausmaßes.
Eine ungezügelte Dynamik hat zu bisher unvorstellbaren Auswüchsen in den Genehmigungsverfahren geführt.
Verordnungen und Erlasse zum Ausbau der Windindustrie haben sich zu einem Instrument zur Umgehung des Natur- und Artenschutzes entwickelt.
Beeinträchtigungen der Landschaft werden angeblich „ausgeglichen“. Artenschutzkonflikte werden über Monitorings, Vergrämungsmaßnahmen,
Horstzerstörungen und „passend gemachte“ Gesetze und Verordnungen ausgehebelt. Die Politik leistet keinen Beitrag, das Vertrauen in
rechtsstaatliches Handeln zu fördern.

Wir möchten Sie zu einem Brandenburger Symposium einladen und aufrufen, mit uns zu diesem Thema zu diskutieren.

Bitte melden Sie sich unter nachfolgendem Link bis zum 15.Oktober 2017 an.

www.volksbegehren-windkraft.de/symposium

Die Veranstaltung wird von Rettet Brandenburg – Die Volksinitiative, Bundesinitiative Vernunftkraft und Freier Wald e.V. organisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Helga Ehresmann

www.vi-rettet-brandenburg.de
www.vernunftkraft.de
www.freier-wald-ev.de

Kommentare sind geschlossen